F Rep. 310

Sammlung Revolution von 1848/49

Die Sammlung Revolution von 1848/49 hat ihren Ursprung in einer Sammlung von Revolutionsschriften, die um 1900 in der Lehrerbibliothek des Andreas-Realgymnasiums entstanden war. Sie gelangte in das Stadtarchiv Berlin und wurde hier durch weitere Erwerbungen stetig ergänzt.
Dem Landesarchiv Berlin war es 1958 gelungen, eine umfangreiche Sammlung von Flugschriften und Bekanntmachungen zur Revolution von 1848 aus dem ehemaligen Besitz des Prinzen Carl von Preußen zu erwerben. Auch diese Sammlung wurde kontinuierlich vergrößert, so z. B. um eine bedeutende Sammlung Neuruppiner Bilderbögen.
In Vorbereitung auf eine Ausstellung des Landesarchivs im Jahre 1998 wurden sämtliche Sammlungsgegenstände zur Revolution von 1848 erneut gesichtet, geordnet und neu verzeichnet. Zusammen bilden diese Dokumente seither die Sammlung Revolution von 1848/49.

Enthält:
Anschläge.- Flugblätter.- Handzettel.- Flugschriften.- Druckschriften.- Zeitungen.- Zeitschriften.- Ereignisdarstellungen.- Karikaturen.- Porträts.- Pläne.- Schmuck- und Gedenkblätter.- Ausweise.- Meldebescheinigungen.- Lieder und Gedichte.

Erschlossen: 2572 [AE] 2.50 [lfm]

Laufzeit:
1848 - (1948)

Benutzung:
Datenbank, Findbuch
Fotonegative, Ektacrome, z. T. Mikrofilm

Verweise:

-> LAB A Pr. Br. Rep. 30 Polizeipräsidium Berlin
-> LAB A Rep. 000-02-01 Stadtverordnetenversammlung der Stadt Berlin
-> LAB A Rep. 001-02 Magistrat der Stadt Berlin, Generalbüro
-> LAB A Rep. 212 Deckersche Geheime Ober-Hofbuchdruckerei
-> E Rep. 200-28 Nachlass Heinrich Wilhelm Krausnick

Literatur:
-> Schmidt, Sigurd-H.; Viergutz, Volker u. a.: Inventar der Sammlung Revolution von 1848/49 F Rep. 310, Bd. 1-3, Berlin 1999 (= Findbücher, hrsg. vom Landesarchiv Berlin, Nr. 28 a-c).

Druckfassung ausgeben ...